Karl Werner Brand

Karl Werner Brand, Prof. Dr.

Anschrift:
Sustainability Research Consulting
Haldenbergerstr. 55.
80997 München
Telefon: +49 (0)89 / 146921
Mobil: 0160 – 14 25 339

Email: karl-werner.brand(a)sozialforschung.org
post(a)src-brand.de

Web: http://www.src-brand.de


Derzeitige Tätigkeiten:

  • Freiberuflicher Berater im Bereich Nachhaltigkeitsforschung (http://www.src-brand.de)
  • Professor für Soziologie i. R., Technische Universität München (Lehre im Bereich Allgemeine Soziologie, Umweltsoziologie, Gesellschaftstheorie)

Forschungsschwerpunkte:

  • Umweltsoziologie
  • Nachhaltiger Konsum & nachhaltige Lebensstile
  • Sozial-ökologische Nachhaltigkeitsforschung
  • Politische Soziologie & soziale Bewegungen
  • Wandel moderner Gesellschaften (strukturelle Dynamiken, Zyklen)

Wissenschaftlicher Werdegang:

2010 – 2012 Professur für Soziologie an der School of Education der TU München
Seit Juni 2008 Freiberuflich als Berater, Autor und Dozent im Bereich “Sustainability Research Consulting” tätig
SoSe 2007 Gastprofessur an der Universität für Bodenkultur, Wien (im Rahmen des Doktoratskollegs “Nachhaltige Entwicklung”)
2003 – 2006 1/2 C3-Professur für Planungs-, Umwelt- und Agrarsoziologie an der TU München, Wissenschaftszentrum Weihenstephan
Seit 2000 apl. Professur für Soziologie an der TU München
1993 – 2005 Leiter des Forschungsschwerpunkts “Gesellschaft und Umwelt” an der MPS (Leitung und Koordination verschiedener nationaler und europäischer Forschungsprojekte zu den Themenbereichen Ökologische Kommunikation, Diskursive Verfahren, Nachhaltigkeit und institutionelle Innovation, Risikokontroversen, Umweltbewusstsein und Alltagshandeln, Politik der Nachhaltigkeit, Lokale Agenda 21-Prozesse, nachhaltiger Konsum, Agrarwende, Transdisziplinarität und Nachhaltigkeitsforschung etc.)
1993 – 1997 Mitbegründer und Sprecher der DGS-Sektion „Ökologie und Soziologie“
1992 – 1995 Mitarbeiter an der MPS im Rahmen eines DFG-Projekts zum Thema „Ökologische Kommunikation in Deutschland“
1990 – 1999 Lehrstuhlvertretungen und Gastprofessuren für Politikwissenschaft (TU Darmstadt, Universität Erlangen), Kulturwissenschaften (Universität Leipzig), Soziologie (Universität der Bundeswehr, München) und empirische Wissenschaftsforschung (IIWW, Universität Erlangen)
1990 Habilitation für Soziologie (Dr. phil. habil.) an der TU München mit einer historisch und international vergleichenden Arbeit zu neuen sozialen Bewegungen (“Zyklen des >middle class radicalism<”); Privatdozent für Soziologie
1983 – 1985 Mitbegründer und Sprecher der Arbeitsgruppe “Neue soziale Bewegungen” der DVPW
1979 – 1985 Akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft der TU München
1977 Promotion in Politikwissenschaften (Dr. rer. pol.) an der Universität München mit einer Arbeit zur politischen Theoriegeschichte (“Struktur des bürgerlich-demokratischen Staatsbegriffs”)
1973 – 1977 Promotionsstudium der Politischen Wissenschaften an der LMU München; Lehrauftrag für Soziologie an der Fachhochschule München
1972 Diplomprüfung für Soziologie; Promotionsstudium der Politischen Wissenschaft an der LMU München
1967 – 1972 Studium der Soziologie an den Universitäten Hamburg und München; Diplomprüfung (Dipl. Soz.) für Soziologie an der LMU München

Bücher (Auswahl):

Eine aktuelle Publikationsliste finden Sie unter http://www.src-brand.de/publikationen.html.

Brand, K.-W. (2013). Umweltsoziologie. Entwicklungslinien, Basiskonzepte und Erklärungsmodelle. Reihe Grundlagentexte Soziologie. Weinheim: Beltz-Juventa.

Brand, K.-W. (Hrsg.) (2006). Die neue Dynamik des Bio-Markts. Folgen der Agrarwende im Bereich Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel, Konsum und Ernährungskommunikation. Ergebnisband 1. Reihe: Ergebnisse Sozial-ökologischer Forschung 4. München: oekom

Brand, K.-W. (Hrsg.) (2006). Von der Agrarwende zur Konsumwende? Die Kettenperspektive. Ergebnisband 2. Reihe: Ergebnisse Sozial-ökologischer Forschung 5. München: oekom

Brand, Karl-Werner; Brumbauer, Traudl; Sehrer, Walter (2003). Diffusion nachhaltiger Konsummuster. Am Beispiel lokaler Agenda-Kampagnen in München. München: ökom Verlag

Brand, Karl-Werner; Göschl, Alexandra; Hartleitner, Bernhard; Kreibe, Siegfried; Pürschel, Christian; Viehöver, Willy (2002). Nachhaltigkeit und abfallpolitische Steuerung. Der Umgang mit Kunststoffabfällen aus dem Verpackungsbereich. Berlin: Analytica Verlag

Brand, Karl-Werner (Hrsg.) (2002). Politik der Nachhaltigkeit. Voraussetzungen, Probleme, Chancen – eine kritische Diskussion. Berlin: edition sigma

Brand, Karl-Werner (Hrsg.) (2000). Nachhaltige Entwicklung und Transdisziplinarität. Wissenschaftliche Herausforderung, forschungsmethodische Erfahrungen und forschungspolitische Erfordernisse. Berlin: Analytica Verlag

Brand, Karl-Werner (Hrsg.) (1998). Gesellschaft und Natur. Theoretische Perspektiven der Soziologie. Reihe “Soziologie und ökologie”, Bd. 2. Opladen: Leske + Budrich

Brand, Karl-Werner (Hrsg.) (1997). Nachhaltige Entwicklung. Eine Herausforderung an die Soziologie. Reihe “Soziologie und ökologie”, Bd. 1. Opladen: Leske + Budrich

Poferl, Angelika; Schilling, Karin; Brand, Karl-Werner (1997). Umweltbewusstsein und Alltagshandeln. Eine empirische Untersuchung sozial-kultureller Orientierungen. Opladen: Leske + Budrich

Brand, Karl-Werner; Eder, Klaus; Poferl, Angelika (1997). ökologische Kommunikation in Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag


Beiträge in Büchern und Zeitschriften:

Brand, Karl-Werner (2008). Konsum im Kontext. Der ‚verantwortliche Konsument’ – ein Motor nachhaltigen Konsums? In: Lange, H. (Hrsg.), Nachhaltigkeit als radikaler Wandel. Die Quadratur des Kreises? Wiesbaden: VS Verlag, S. 71-93

Brand, Karl-Werner (2008). Umweltbewegung. In: Roth, R./Rucht, D. (Hrsg.), Die Sozialen Bewegungen in Deutschland seit 1945. Ein Handbuch. Frankfurt/Main: Campus, S. 219-244

Brand, Karl-Werner; Rink, Dieter (2007). Institutionalisierung statt Mobilisierung? Dilemmata der deutschen Umweltbewegung. In: Jakob, K.; Biermann, F.; Busch P.-O.; Feindt, P. H. (Hrsg.). Politik und Umwelt. PVS Sonderheft 39/2007, S. 499-517

Brand, Karl-Werner (2007). Besonderheiten der Sozial-ökologischen Agrar- und Ernährungsforschung. In: Nölting, B./Schäfer, M. (Hrsg.), Vom Acker auf den Teller. Impulse der Agrar- und Ernährungsforschung für eine nachhaltige Ernährung. München: oekom, S. 19-27

Brand, Karl-Werner; Nölting, Benjamin; Schäfer, Martina (2007). Sozial-ökologische Handlungsansätze im Feld Landwirtschaft und Ernährung. Eine Zwischenbilanz. In: Nölting, B./Schäfer, M. (Hrsg.), Vom Acker auf den Teller. Impulse der Agrar- und Ernährungsforschung für eine nachhaltige Ernährung. München: oekom, S. 177-193

Brand, Karl-Werner (2006). Die Kettenperspektive: Theoretische Zugänge. In: ders. (Hrsg.), Von der Agrarwende zur Konsumwende? Die Kettenperspektive. Ergebnisband 2. Reihe: Ergebnisse Sozial-ökologischer Forschung 5. München: oekom, S. 19-35

Brand, Karl-Werner; Reusswig, Fritz (2006). The social embeddedness of global environmental governance. In: G. Winter (ed.), Mulitilevel governance of global environmental change. Perspectives form Science, Sociology, and the Law. Cambridge: Cambridge University Press, pp. 79-105

Brand, Karl-Werner (2006). Innovation für Nachhaltige Entwicklung – die soziologische Perspektive. In: R. Pfriem et al. (Hrsg.). Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung. Wiesbaden: DUV, S. 55-78

Brand, Karl-Werner (2005). Nachhaltigkeitskommunikation: eine soziologische Perspektive. In: G. Michelsen/J. Godemann (Hrsg.). Handbuch der Nachhaltigkeitskommunikation. Grundlagen und Praxis. München: Oekom, S. 149-159

Brand, Karl-Werner (2005). Von der Agrarwende zur Konsumwende – Getrennte Logiken oder neue Brücken? In: Serbser, W. (Hrsg.), Land – Natur – Konsum. (Ed. Humanökologie Band 3). München: ökom Verlag

Brand, Karl-Werner; Kropp, Cordula (2004). Naturverständnisse in der Soziologie. In: Rink, D./ Wächter, M. (Hrsg.): Naturverständnisse in der Nachhaltigkeitsforschung. Frankfurt a. Main.: Campus Verlag. S. 103-139.

Brand, Karl-Werner (2004). Umweltbewusstsein und Alltagshandeln. In: Serbser, W. (Hrsg.), Humanökologie – Ursprünge, Trends, Zukünfte. (Edition Humanökologie Band 1). München: ökom Verlag, S. 197-212

Brand, Karl-Werner; Warsewa, Günter (2003). Lokale Agenda 21: Zukunftsperspektiven eines neuen Politiktypus. In: GAIA 1/2003

Brand, Karl-Werner (2002). Gesellschaftliche Zukunftstrends und nachhaltiger Konsum. In: Umweltbundesamt (Hrsg). Nachhaltige Konsummuster. Ein neues umweltpolitisches Handlungsfeld als Herausforderung für die Umweltkommunikation. Berlin: Erich Schmidt, S. 261-260

Brand, Karl-Werner (2002). Das Leitbild der Nachhaltigkeit – Strukturen und Probleme der Debatte. In: Bückmann, W.; Lee, Y. H.; Schwedler, H.-U. (Hrsg.). Das Nachhaltigkeitsgebot der Agenda 21. Die Umsetzung ins Umwelt- und Planungsrecht. FAGUS-Schriften, Band 12. Berlin: Reimer Verlag, S. 28-42

Brand, Karl-Werner (2002). Nachhaltig leben! Zur Problematik der Veränderung von Lebensstilen. In: Rink, D. (Hrsg.). Lebensstile und Nachhaltigkeit. Konzepte, Befunde und Potentiale. Opladen: Leske + Budrich, S. 183-204

Brand, Karl-Werner; Kropp, Cordula (2002). Zugänge zum Thema Umwelt und nachhaltige Entwicklung. Kurs ZukunftsPiloten. DNR, Lüneburg

Brand, Karl-Werner; Fürst, Volker (2002). Voraussetzungen und Probleme einer Politik der Nachhaltigkeit. Eine Exploration des Forschungsfelds. In: Brand, K.-W. (Hrsg.). Politik der Nachhaltigkeit. Voraussetzungen, Probleme und Chancen – eine kritische Diskussion. Berlin: edition sigma, S. 15-109

Brand, Karl-Werner (2001). Wollen wir, was wir sollen? Plädoyer für einen dialogisch-partizipativen Diskurs über nachhaltige Entwicklung. In: A. Fischer (Hrsg.), Vom schwierigen Vergnügen einer Kommunikation über die Idee der Nachhaltigkeit, Frankfurt: VAS, S. 12-34

Brand, Karl-Werner; Reusswig, Fritz (2001). Umweltsoziologie. In: Hans Joas (Hrsg.), Lehrbuch der Soziologie. Frankfurt: Campus, S. 557-575

Brand, Karl-Werner (2000 a). Nachhaltigkeitsforschung – Besonderheiten, Probleme und Erfordernisse eines neuen Forschungstypus. In: Brand, K.-W. (Hrsg.), Nachhaltige Entwicklung und Transdisziplinarität. Berlin: Analytica Verlag, S. 9-28

Brand, Karl-Werner (2000 b). Kommunikation über nachhaltige Entwicklung, oder: Warum sich das Leitbild der Nachhaltigkeit so schlecht popularisieren lässt. In: sowi-onlinejournal, 1. Jg., Nr. 1, S. 1-18

Brand, Karl-Werner (1999 a). Lebensstile und Umweltmentalitäten. Ein kulturelles Kontextmodell zur Analyse von Umwelthandeln im Alltag. In: M. Hofmann, L. Maase & B. J. Warneken (Hrsg.). ökostile. Zur kulturellen Vielfalt umweltbezogenen Handelns. Marburg: AVK-Verlag, S. 19-44

Brand, Karl-Werner (1999 b). Transformation der Umweltbewegung. In: A. Klein, H.-J. Legrand & T. Leif (Hrsg.), Neue soziale Bewegungen – Impulse, Bilanzen und Perspektiven. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 237-256

Brand, Karl-Werner; Poferl, Angelika; Schilling, Karin (1998).Umweltmentalitäten. Wie wir die Umweltthematik in unser Alltagsleben integrieren. In: G. de Haan/U. Kuckartz (Hrsg.), Umweltbildung und mweltbewusstsein. Forschungsperspektiven im Kontext nachhaltiger Entwicklung. Opladen: Leske + Budrich, S. 39-68

Brand, Karl-Werner (1998). Soziologie und Natur – eine schwierige Beziehung. Zur Einleitung. In: Brand. K.-W. (Hrsg.), Soziologie und Natur. Reihe “Soziologie und ökologie”, Bd. 2. Opladen: Leske + Budrich, S. 9-29

Brand, Karl-Werner (1997). Environmental consciousness and behaviour: the greening of lifestyles. In: M. Redclift & G. Woodgate (eds.), The International Handbook of Environmental Sociology. Cheltenham: Edward Elgar, pp. 204-217


Forschungsberichte:

Brand, Karl-Werner (Hrsg.) (2005). Von der Agrarwende zur Konsumwende? Effekte der Ausweitung des Bio-Markts entlang der Wertschöpfungskette. Ergebnisbroschüre. München: MPS

Magel, Holger; Auweck, Fritz; Brand, Karl-Werner (2003). Evaluierung der Kommunalen Agenda 21 in Bayern. Forschungsvorhaben im Auftrag des BayStLU, Endbericht: TU München

Brand, Karl-Werner; Fischer, Corinna; Hofmann, Michael (2003). Lebensstile, Umweltmentalitäten und Umweltverhalten in Ostdeutschland. Leipzig/Halle: UFZ-Texte 11/2003.

Brand, Karl-Werner; Kropp, Cordula; Ruether, D. (2003). Nachhaltigkeitsforschung – ein neues Modell der Kooperation von Wissenschaft, Politik und öffentlichkeit? Gutachten für das Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag. München: MPS.

Brand, Karl-Werner; Gugutzer, Robert; Heimerl, Angelika; Kupfahl, Alexander (2002). Sozialwissenschaftliche Analysen zu Veränderungsmöglichkeiten nachhaltiger Konsummuster. Forschungsbericht 200 17 155. UNESCO-Verbindungsstelle im Umweltbundesamt. Berlin

MPS/Universität Bremen/B.A.U.M Consult (2001). Bedingungen institutioneller Stabilisierung lokaler Agenda 21-Prozesse. Bausteine Nr. 6. KommA21Aktuell 4/2001. Augsburg: Bayerisches Landesamt für Umweltschutz (PDF-Datei: 1,5 MB)

Brand, Karl-Werner; Christ, Eva; Heimerl, Angelika; Rau, Andreas; Warsewa, Günter (2001). Bedingungen institutioneller Stabilisierung lokaler Agenda 21-Prozesse. Universität Bremen, ZWE “Arbeit und Region”, Forschungsbericht Nr. 14, Bremen (PDF-Datei: 1,3 MB)

Brand, Karl-Werner; Jochum, Georg (2000). Der deutsche Diskurs zu nachhaltiger Entwicklung. München: MPS-Texte 1/2000 (PDF-Datei: 559 kB)

Brand, Karl-Werner; Viehöver, Willy (1997). Gesellschaftliche Prozesse und Konflikte bei der Bewertung von gesundheitlichen Risiken durch Umweltbelastungen. Gutachten für das Büro für Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestags. München: MPS-Texte 2/1997

© 2009 Münchner Projektgruppe für Sozialforschung e.V. · Impressum