Gerlinde Vogl

Gerlinde Vogl, Dr.

Email: gerlinde.vogl(a)sozialforschung.org


Projekte

  • 2016 – 2019 prentimo: präventionsorientierte Gestaltung mobiler Arbeit (Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • 2013 – 2015:  „Räumliche Mobilität rund um die Arbeit“ (gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung)
  • 2010 – 2013:  LANCEO: Balanceorientierte Leistungspolitik. Ansätze zur leistungspolitischen Gestaltung der Work-Life-Balance (Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), im Rahmen der Förderinitiative „Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt“)
  • 2008 – 2009  Betriebliche Mobilitätsregime. Die strukturierende Kraft betrieblicher Mobilitätspolitik auf Arbeit und Leben (gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung)
  • 2006 – 2008   OptExist: Evaluation und Optimierung institutioneller Praktiken zur Beratung und Förderung von Existenzgründerinnen, (gefördert vom BMBF)
  • 2002 – 2006 Mobilitätspioniere. Zum Strukturwandel der Mobilität unter Bedingungen reflexiver Modernisierung. Teilprojekt B3, Sonderforschungsbereich 536, Reflexive Modernisierung (gefördert von der DFG)
  • 1999 – 2001                   REKONZIL: Reflexion und Konzeption von Innovationsprozessen für eine nachhaltige Entwicklung von Mobilitätstechnologien (gefördert vom Bmbf)
  • 1995 – 1999  Betriebliche Weiterbildung und regionale Entwicklung, Qualifizierung von an- und ungelernten Frauen in der Region Stuttgart (EU-Projekt mit Partnern in Wien und Amsterdam)
  • Regionale Qualifizierungsbedarfe in der Region Stuttgart (gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung)Betriebsrätenetzwerk „Berufliche Weiterbildung“ (gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung)
  • Regionale Strukturberichterstattung für IG Metall Stuttgart und IHK

Forschungsschwerpunkte:

  • Mobile Arbeit
  • Work-Life-Balance
  • sozialwissenschaftliche Mobilitätsforschung

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang:

2016 – 2019 Projektleitung des Verbundprojektes prentimo: Präventionsorientierte Gestaltung mobiler Arbeit (www.prentimo.de) an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg, Professur für Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Personal (Prof. Breisig)

2013 – 2015   Projektleitung: „Räumliche Mobilität rund um die Arbeit“ Cogito e.V. Institut für Autonomieforschung, Berlin

2010 –2013   Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg, Professur für Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Personal (Prof. Breisig). Projekt: „Balanceorientierte Leistungspolitik“ (www.Lanceo.de)

2008 – 2009  Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität München (Lehrstuhl für Soziologie: Prof. Rainer Trinczek). Projektleitung: Betriebliche Mobilitätsregime. Die strukturierende Kraft betrieblicher Mobilitätspolitik auf Arbeit und Leben

2006 – 2008  Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Münchner Projektgruppe für Sozialforschung (MPS), Projektleitung: OptExist (Evaluation und Optimierung institutioneller Praktiken zur Beratung und Förderung von Existenzgründerinnen)

2002 – 2006  Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität der Bundeswehr Neubiberg (München) im Rahmen des Sonderforschungsbereiches reflexive Modernisierung (SFB 536, Leiter: Ulrich Beck) Teilprojekt: Mobilitätspioniere

1999 – 2001  Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität München (Lehrstuhl für Soziologie: Prof. Rainer Trinczek) Projekt: Rekonzil

1995 – 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IMU-Institut (Institut für Medienforschung und Urbanistik) in Stuttgart sowie Arbeits- und Organisationsberaterin für Betriebsräte

Publikationen:

Vogl, Gerlinde; Kraus, Sylvia; Rieder, Kerstin; König, Andreas (2018), Prävention und Entlastung bei mobiler Arbeit, in: Jahrbuch Gute Arbeit, Ökologie der Arbeit – Impulse für einen nachhaltigen Umbau, Bund Verlag, S. 287-299

Vogl, Gerlinde (2018), Mobile Arbeit – überall und jederzeit, in: Roland Pelikan, Johannes Rehm (Hg.): Arbeit im Alltag 4.0. – Wie Digitalisierung ethisch zu lernen ist. Beiträge aus betrieblicher, arbeitsmarktpolitischer und theologischer Sicht, Reihe: Entwürfe zur christlichen Gesellschaftswissenschaft Bd. 35, LIT-Verlag Münster

Nies, Sarah, Roller, Katrin, Vogl, Gerlinde (2018), Managing Mobilities in the Working Context, in: Freudendal-Pedersen, Malene; Hartmann-Petersen, Malene Katrine; Perez Fjalland, Emmy Laura (Hg.): Experiencing Networked Urban Mobilities. Practices, Flows, Methods, Routledge: New York, London, S. 48-51

Breisig, T.; Grzech-Sukalo, H.; Vogl, G. (Hrsg.) (2017), Mobile Arbeit gesund gestalten. München: ISF, online verfügbar unter: http://www.prentimo.de/assets/Uploads/prentimo-Mobile-Arbeit-gesund-gestalten.pdf

Grzech-Sukalo, H., Vogl., G. & Breisig, T. (2017), Mobile Arbeit: Arbeitszeit als möglicher Belastungsfaktor, in: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V., Dortmund (Hrsg.), Frühjahrskongress 2017 in Brugg: Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovativ, sinnhaft – Beitrag D.2.4

Nies, Sarah; Roller, Katrin; Vogl, Gerlinde (2017), Mobilität und Leistung. Dienstreisende im Trade-off zwischen Verdichtung und Entgrenzung, in: Arbeit, Jahrgang 26, Heft 2, S. 173-191, online verfügbar unter: https://www.degruyter.com/downloadpdf/j/arbeit.2017.26.issue-2/arbeit-2017-0011/arbeit-2017-0011.pdf

Vogl, Gerlinde, (2016), Mobile Arbeit gut gestalten, in: Gute Arbeit, 28. Jahrgang, Heft 12, S. 8-12

Breisig, T.; Vogl, G.; Grzech-Sukalo, H. (2016). Mobile Arbeit – Fluch und Segen. Präventionsorientierte Konzepte für gesundheitsgerechte Arbeitsgestaltung, in: Technologie-Informationen, Wissen und Innovationen aus niedersächsischen Hochschulen, Heft 4 S. 18.

Nies, Sarah, Katrin Roller, Gerlinde Vogl (2015): Räumliche Mobilität rund um die Arbeit. Working Paper Forschungsförderung 1/2015. Düsseldorf: Hans Böckler Stiftung

Vogl Gerlinde (2015), Wenn die Arbeit viele Orte hat, in: Arbeit&Wirtschaft Heft 7/15, herausgegeben von AK und ÖGB, S. 30 – 32

Vogl, Gerlinde; Nies, Gerd (2015), Mobile Arbeit daheim, in: AiB – Arbeitsrecht im Betrieb, Heft 6, S. 15-17

Nick Kratzer, Barbara Pangert, Sarah Nies, Gerlinde Vogl (2015), Leistungspolitik und Work-Life-Balance – Ergebnisse der Trendanalyse, in: Kratzer, Nick; Menz, Wolfgang; Pangert, Barbara (Hrsg., in Druck).Work-Life-Balance – eine Frage der Leistungspolitik. Analysen und Gestaltungsansätze. Wiesbaden: Springer VS, S. 41-56

Vogl, Gerlinde; Kratzer, Nick (2015), Zuhause – unterwegs – beim Kunden: wenn die Arbeit viele Orte hat, in: Kratzer, Nick; Menz, Wolfgang; Pangert, Barbara: Work-Life-Balance – eine Frage der Leistungspolitik. Analysen und Gestaltungsansätze. Wiesbaden: Springer VS, S. 171-192

Vogl Gerlinde; Roller Katrin; Eichmann, Veronika; Schiml, Nina; Pangert, Barbara (2014), Mobilität „rund um die Arbeit“ – Ergebnisse der quantitativen Befragung, online verfügbar unter: www.cogito-institut.de

Nies, Gerd; Vogl, Gerlinde (2014), Mobil Arbeiten – Überall und zu jeder Zeit? In: Wirtschaftswissen für den Betriebsrat. Kompetent handeln – aktiv mitgestalten, Weka Verlag: Kissing

Vogl, Gerlinde; Kratzer, Nick  (2014), Zuhause – unterwegs – beim Kunden: wenn die Arbeit viele Orte hat, in: Kratzer, Nick; Menz, Wolfgang; Pangert, Barbara. Berlin: Edition Sigma

Manuela Maschke, Gerd Nies, Gerlinde Vogl (2014), Mobile Arbeit: zwischen Autonomie und Fremdbestimmung, in: WSI Mitteilungen, Heft 2

Roller Katrin; Vogl Gerlinde (2013), Mobilität in der Arbeitswelt: steigende Anforderungen – sinkende Anerkennung? in: SuB 36 Heft 2. S. 214 – 226

Nies, Gerd; Vogl, Gerlinde (2013): Mobile Arbeit – Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten für Betriebsräte, in: Computer und Arbeit, Jg. 22, Heft 9, S. 10-15

Vogl, Gerlinde; Nies, Gerd (2013), Mobile Arbeit. Betriebs- und Dienstvereinbarungen. Analyse und Handlungsempfehlungen, mit CD-ROM, Frankfurt am Main: Bund Verlag

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2013), “The New Mobilities Regimes”, in: Witzgall, Susanne; Vogl, Gerlinde Kesselring Sven (Hg,), New Mobilities Regimes. The analytical power of the social sciences and the arts, Aldershot, Burlington: Ashgate

Vogl, Gerlinde (2011), „Mobile Arbeit: Herausforderung für eine gelungene Work-Life-Balance“, in: Jeschke, Sabina (Hg.), Innovation im Dienste der Gesellschaft: Beiträge des 3. Zukunftsforums Innovationsfähigkeit des BMBF, Campus: FFM, S. 353–366

Kratzer, Nick; Nies, Sarah; Pangert, Barbara; Vogl, Gerlinde (2011), Leistungspolitik und Work-Life-Balance. Eine Trendanalyse des Projekts Lanceo Balanceorientierte Leistungspolitik, Freiburg/München/Oldenburg, online verfügbar unter: www.lanceo.de.

Vogl, Gerlinde (2011), Selbständige Medienschaffende zwischen individueller und kollektiver Orientierung, online verfügbar unter: http://www.unibw.de/unibib/medienserver/node?id=89385

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2010), „Betriebliche Mobilitätsregime: Die strukturierende Kraft betrieblicher Mobilitätspolitik auf Arbeit und Leben“, in: Soeffner, Hans-Georg (Hg.), Unsichere Zeiten: Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena, 2 Bände. Wiesbaden: VS-Verlag, CD-ROM, S. 1–7

Kratzer, Nick; Menz, Wolfgang; Vogl, Gerlinde (2010), LANCEO: Work-Life-Balance und Leistungssteuerung zwischen Verschränkung und Trennung. In: Kathrin Möslein u.a. (Hg.), Flexibel, Stabil und innovativ: Arbeit im 21. Jahrhundert – BALANCE Konferenzband zur ersten Jahrestagung, S. 425–434

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2010), „…Reisen wird zum Tagesgeschäft.“ Zu den sozialen Konsequenzen mobiler Arbeit. In: Balfanz, Dirk; Kuhlmann, Herbert; Schröter, Welf (Hg.), Gestaltete Virtualität: Realität der neuen Medien in der Arbeitswelt – Standortbestimmung und Perspektiven, Talheimer Verlag: Mössingen Talheim, Band 49, S. 77–88

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2010), Die Mobilisierung der Arbeitskraft. Zur Normalisierung, Rationalisierung und Verdichtung von Dienstreisen, in: Götz, Irene; Lehnert, Katrin; Lemberger, Barbara; Schondelmayer, Sanna (Hg.), Mobilität und Mobilisierung: Arbeit im sozioökonomischen, politischen und kulturellen Wandel, Frankfurt/M., New York: Campus, S. 45–60

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2010), Betriebliche Mobilitätsregime. Die sozialen Kosten mobiler Arbeit. Reihe: Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung, Bd. 117, Berlin: Edition Sigma

Vogl, Gerlinde (2010), Mobile Arbeit und Dienstreisen. In: Brandt, Cornelia (Hg.) Mobile Arbeit – Gute Arbeit? Arbeitsqualität und Gestaltungsansätze bei mobiler Arbeit, Online verfügbar unter http://www.papsd.de, S. 135–146

Vogl, Gerlinde (2010), Corporate mobility regimes: The structuring power of corporate mobility policies on work and life. In: Kapella, Olaf; Rille-Pfeiffer, Christiane; Rupp, Marina; Schneider, Norbert, F. Family in all its aspects. Opladen: Budrich, S. 219–230

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2010), ”… ‘…Travelling, where the opponents are’: business travel and the social impacts of the new mobilities regimes. In: Beaverstock, Jonathan V.; Derudder, Ben; Faulconbridge, James; Witlox, Frank (2010), Business travel in the global economy. Aldershot, Burlington: Ashgate, S. 145–163

Vogl, Gerlinde (2009), Betriebliche Mobilitätsregime. Die strukturierende Kraft betrieblicher Mobilitätspolitik auf Arbeit und Leben,. In: Kapella, Olaf; Rille-Pfeiffer, Christiane; Rupp, Marina; Schneider, Norbert, F.: Die Vielfalt der Familie: Tagungsband zum 3. Europäischen Fachkongress Familienforschung Opladen: Budrich, S. 259–273

Vogl, Gerlinde (2008), Selbstständige Medienschaffende in der Netzwerkgesellschaft. Verlag Werner Hülsbusch: Boizenburg

Vogl, Gerlinde (2008), Mobile Arbeit als Selbstverständlichkeit. Vom Umgang mit Mobilitätserfordernissen. In: beziehungsweise. Informationsdienst des österreichischen Instituts für Familienforschung, Heft 12

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2008), Networks, Scapes and Flows – Mobility Pioneers between First and Second Modernity. In: Canzler, Weert, Vincent Kaufmann, Sven Kesselring. Tracing Mobilities. Towards a cosmopolitan perspective in mobility research. Aldershot, Burlington: Ashgate, S. 163 – 180

Vogl, Gerlinde (2007), Selbstständige Medienschaffende in der Netzwerkgesellschaft. Dissertation, Technische Universität München, online verfügbar unter: http://mediatum2.ub.tum.de/node?id=626175

Vogl, Gerlinde (2007), “… die im Dunkeln sieht man nicht.”…. zur Globalisierung im Haushalt. Buchrezension zu Lutz, Helma (2007), Vom Weltmarkt in den Privathaushalt. Die neuen Dienstmädchen im Zeitalter der Globalisierung. Opladen & Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich und Rerrich, Maria S. (2006), Die ganze Welt zu Hause. Cosmobile Putzfrauen in privaten Haushalten. Hamburg: Hamburger Edition. In: Sonderheft 1/2007 „Mobility, Space and Social Inequality“ der Schweizer Zeitschrift für Soziologie, S. 170–172

Vogl, Gerlinde (2005), Mobilizing the net. Virtual mobility, self-employment and the network society, (www.cosmobilities.net)

Kesselring, Sven, Gerlinde Vogl (2004), Mobility pioneers. Networks, scapes and flows between first and second modernity. In: Mobility and the Cosmopolitan Perspective. Documentation of a workshop at the Reflexive Modernization Research Centre (SFB 536). In: Bonß, Wolfgang, Sven Kesselring und Gerlinde Vogl (Hg.). München: SFB 536 (www.cosmobilities.net)

Vogl, Gerlinde (2004), Mobility between first and second modernity, Conference: Mobilities, Materialities, and Cities: the arts of dwelling in a mobile world 15 – 20 August 2004, Glasgow, UK. www.cosmobilities.net

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2004), Mobility Pioneers. Networks, scapes and flows between first and second modernity. Discussion paper for the Alternative Mobilities Futures conference, 9 -11 January 2004, Lancaster University, UK

Kesselring, Sven; Moritz, Eckehart F.; Petzel, Wolfram; Vogl, Gerlinde (2003), Kooperative Mobilitätspolitik. IMU Informationsdienst, Heft 3. München

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2003), Parapolitik oder reflexive Politik? Ein empirisch-diagnostischer Beitrag zur Restrukturierung politischen Handelns am Beispiel der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. In: Allmendinger, Jutta (Hg.), Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002, Opladen: Leske + Budrich, CD ROM, 1 – 6

Trinczek, Rainer; Kesselring, Sven; Moritz, Fozzy; Vogl, Gerlinde; Petzel, Wolfram. (2002), Rekonzil – Reflexion und Konzeption von Innovationsprozessen zur nachhaltigen Entwicklung von Mobilitätstechnologien. Ein Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesforschungsministeriums (BMBF) unter Federführung der Technischen Universität München (Lehrstuhl für Soziologie), in Kooperation mit innovatop; München, IABG; Ottobrunn und Prof. Maarten Hajer; Amsterdam. Förderkennzeichen 19 B 9923 A. München: unveröffentlichtes Manuskript

Vogl, Gerlinde; Kesselring, Sven (2002), Reflexive Mobilitätsplanung. Soziologische Anmerkungen zum BMBF Leitprojekt MOBINET. RaumPlanung, Heft 8, S. 189 – 192

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2002), Parapolitik oder reflexive Politik? Gewerkschaftliche Beratung von Ich-AGs In: WSI Mitteilungen, Heft 12, S. 745 – 749

Kesselring, Sven; Vogl, Gerlinde (2001), Mitdenken, Mitreden, Mitplanen? Eine Fallstudie zur Öffentlichkeitsphase des Verkehrsentwicklungsplanes der Landeshauptstadt München. München: unveröffentlichtes Manuskript

Kesselring, Sven; Petzel, Wolfram; Vogl, Gerlinde (2000), REKONZIL. In: Verkehr und Technik, Heft Nr. 4, S. 149 – 151

Vogl, Gerlinde, Fischer, Alrun, (2000), Neue Konzepte beruflicher Weiterbildung für Frauen im strukturellen Wandel. IMU Informationsdienst, Heft 5: München

Biehler, Hermann; Vogl, Gerlinde (1999).,Call Center: “Zusatzleistungen sind nicht üblich”. In: WSI-Mitteilungen Heft 4/99, S. 261 – 267

Biehler, Hermann; Vogl, Gerlinde (1998), Call Center: Stand, Entwicklungsperspektiven und Arbeitsplatz-Effekte. Gutachten im Auftrag des sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit. München: unveröffentlichtes Manuskript

Fischer, Alrun, Vogl, Gerlinde (1998), Qualifizierung in polarisierten Arbeitsmärkten. – Qualifikation ein Privileg? IMU Informationsdienst, München

Fischer, Alrun; Vogl, Gerlinde (1998), Frauenerwerbstätigkeit in der Region Stuttgart, IMU-Informationsdienst, Heft 8, München

Batz, Ulrike, Grammel, Ralf; Iwer, Frank; Vogl, Gerlinde; Volkert, Jürgen (1998), Strukturbericht 1997/98. Zur wirtschaftlichen und beschäftigungspolitische Lage in der Region Stuttgart, IMU Informationsdienst, München

Fischer, Alrun; Grammel, Ralf; Iwer, Frank; Rehberg, Frank; Vogl, Gerlinde (1996), Aufbruch aus der Krise? Wirtschafts- und beschäftigungspolitische Lage der Region Stuttgart. IMU Informationsdienst, München

Vogl, Gerlinde (1996), Gruppenarbeit. Gestaltungschancen auch für Frauen? IMU-Informationsdienst, Heft 2, München

Vogl, Gerlinde (1996), Gruppenarbeit – Gestaltungschancen auch für Frauen? In: Wechselwirkung Heft 10/11, S. 61 – 63

© 2009 Münchner Projektgruppe für Sozialforschung e.V. · Impressum